Startseite
Startseite

EVANGELISCHE RELIGIONS- UND GEMEINDEPÄDAGOGIK (BACHELOR OF ARTS)


Studienvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung

Hochschulzugangsberechtigung

Eignungsprüfung

Eignungsprüfung

Die Hochschule vergibt ihre Studienplätze in einem besonderen Auswahl- und Vergabeverfahren (Eignungsprüfung).


Wir halten Ausschau nach Personen, die über sich und das Leben, über Gesellschaft und Politik, über Glauben und Unglauben nachdenken wollen und die offen sind, sich selbstbestimmt zu entwickeln.

Kirchenmitgliedschaft ist erwünscht (keine verpflichtende Zugangsvoraussetzung)

Kirchenmitgliedschaft ist erwünscht (keine verpflichtende Zugangsvoraussetzung)

Für das Studium ist die Zugehörigkeit zu einer Kirche zwar erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich. Um später im kirchlichen Dienst religions- und gemeindepädagogisch arbeiten zu können, wird die entsprechende Kirchenzugehörigkeit jedoch Voraussetzung sein.

Sprachkenntnisse für ausländische Bewerber:innen

Sprachkenntnisse für ausländische Bewerber:innen

Für ein Studium an der ehs müssen Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1 nachgewiesen werden, z.B. durch:

 

  • telc Deutsch C1 Hochschule
  • TestDaF - mit einem Testergebnis von mindestens 16 Punkten (bei 15 Punkten muss während des 1. Semesters ein zusätzlicher Sprachkurs belegt werden).

 

Bei Fragen zum Sprachnachweis wenden Sie sich bitte an Irene Sperfeld (irene.sperfeld@ehs-dresden.de).


Bewerbungsfrist

Profil Musik: 13. Mai 2024

Profil Soziale Arbeit: 1. Juni 2024

Für Kurzentschlossene, falls Studienplätze frei sind: 01.09.2024


Studienplatzvergabe

Die Hochschule vergibt ihre Studienplätze in einem besonderen Auswahl- und Vergabeverfahren (Eignungsprüfung). Wir halten Ausschau nach Personen, die über sich und das Leben, über Gesellschaft und Politik, über Glauben und Unglauben nachdenken wollen und die offen sind, sich selbstbestimmt zu entwickeln.

 

Eignungsprüfung

Bewerber:innen, die eine gültige Bewerbung eingereicht haben, werden zu einer Eignungsprüfung eingeladen, damit die Hochschule sich ein persönliches Bild machen kann. Dabei geht es um:

  • Analyse- und Ausdrucksfähigkeit: schriftliche Bearbeitung eines Falles
  • Kommunikationsfähigkeit: Gruppengespräch zum bearbeiteten Fall
  • Fähigkeit zur Selbstreflexion: Einzelgespräch zur Bewerbung

 

Für Bewerbungen um das Profil Musik kommen folgende Kompetenzfeststellungen hinzu:

 

  • Kommunikatives Musizieren: 5 bis 10-minütige Anleitung einer Gruppe zum gemeinsamen Singen, Musizieren und/oder Bewegen/Tanz nach Wahl des Bewerbers/ der Bewerberin ohne Verwendung von Noten- und Textvorlagen; die voraussichtliche Gruppenstruktur wird den Bewerber:innen ca. 2 Wochen vor der Eignungsprüfung mitgeteilt.
  • Musikalische Grundkenntnisse und -fähigkeiten: Gehörbildung (Intervalle, Tonleitern, Dreiklänge erkennen und singen; Rhythmen nachklopfen und vom Blatt klopfen), Vom-Blatt-Singen einer leichten Chorstimme, elementare Kenntnisse in Musiklehre (z.B. Kadenzen), Improvisation.
  • Singen und Sprechen: Vortrag eines Liedes in beliebiger Stilistik a cappella oder mit Instrumentalbegleitung sowie eines gesprochenen Textes.
  • Klavierspiel: Vortrag zweier Stücke oder Sätze in beliebiger, aber unterschiedlicher Stilistik (Schwierigkeitsgrad: leichte Sonatinen der Wiener Klassik, zweistimmige Inventionen von J. S. Bach); eines der Stücke kann durch eine eigene Improvisation ersetzt  werden
  • Orgelspiel (fakultativ): Begleitung zweier Kirchenlieder (eines davon vorbereitet) und Vortrag zweier Stücke oder Sätze unterschiedlicher Stilistik (Schwierigkeitsgrad: Achtzig Choralvorspiele deutscher Meister des 17. und 18. Jahrhunderts herausgegeben von H. Keller, Choralvorspiele op. 135a von M. Reger)
  • Spiel auf einem Blechblasinstrument (obligatorisch, wenn man dieses Instrument anstelle von Orgel studieren möchte): Vortrag zweier leichter Stücke verschiedenen Charakters und Vom-Blatt-Spiel einer Stimme eines leichten Bläsersatzes

Hinweise zur Bewerbung

Sie können sich gern für beide Profile des Studiengangs bewerben (Musik und Soziale Arbeit). Bei erfolgreicher Studienplatzvergabe können Sie sich dann entscheiden, welches Profil Sie studieren möchten. Ein paralleles Studieren beider Profile ist nicht möglich.

 

Wenn Sie eine Studienplatzzusage bekommen, steht Ihnen die Möglichkeit offen, diese auf das nächstfolgende Studienjahr zu verschieben, um bspw. mit Studienplatz am Campus Moritzburg in der Tasche, ein Auslandsjahr antreten zu können.


Informationen zu den Bewerbungsunterlagen

Neben dem Bewerbungsformular sind einzureichen:

  • bei einer Bewerbung um das Profil Musik der Fragebogen zum Profil Musik
  • Nachweis über die Hochschulzugangsberechtigung
  • Bewerbungsschreiben (max. 5.000 Zeichen), mit dem Sie darstellen, was Sie zu ihrer Bewerbung motiviert hat und was Sie am Studiengang interessiert
  • für die Bewerbung aussagekräftiger tabellarischer Lebenslauf
  • Eine die Eignung begründende Referenz einer hauptamtlichen Person im Verkündigungsdienst (z.B. Gemeindepädagog:in, Pfarrer:in, Kirchenmusiker:in) – bei Wahl des Profils Musik mit aussagekräftigem Bezug zu den musikalischen Anforderungen in der Eignungsprüfung
  • weitere Nachweise, aus denen die Motivation bzw. Eignung zum Studium hervorgehen

Banner Bewerbung

Fragen zu den Studienvoraussetzungen oder zur Bewerbung?

Ellen Koitzsch

Studienberaterin
 

moritzburg@ehs-dresden.de

Telefon: 0351 / 46902 - 500