Startseite
Startseite

Systemisch-lösungsfokussiertes Coaching

(Ausschreibung verändert zum Programm 2024)

 

Coaching ist in aller Munde und gleichzeitig sehr vielfältig belegt. Im Kern geht es beim Coaching darum, Personen dabei zu unterstützen, eine Situation klarer zu sehen oder aus einer anderen Perspektive zu betrachten, um ihre Arbeits- und Handlungsfähigkeit zu sichern oder wiederherzustellen. Dies gilt gleichermaßen für Teams und Einzelpersonen und ist damit ein wirksames Instrument der Personalentwicklung sowie der Auseinandersetzung mit vielschichtigen Herausforderungen im beruflichen Alltag.

 

In dieser Fortbildung erhalten die Teilnehmer:innen einen Einblick in die Perspektiven und methodischen Möglichkeiten des systemisch-lösungsorientierten Coachings. Beim lösungsfokussierten Coaching liegt der Schwerpunkt auf den gewünschten Zielen, positiven Veränderungen und konkreten Handlungsschritten, die zur Erreichung dieser Ziele führen. Der Fokus liegt darauf, welche Ressourcen verfügbar sind und wie diese genutzt werden können, um positive Veränderungen herbeizuführen. Dabei wird einerseits der Prozessrahmen als auch andererseits verschiedene methodische Zugänge anhand konkreter Situationen der Teilnehmer:innen erlebbar gemacht.

 

Inhalte:

  • ein guter Rahmen: schaffen eines wertschätzenden Beratungssettings
  • worum geht es: klären von Aufträgen und Zielen
  • Lösung statt Problem: anwenden lösungsorientierter Interventionen
  • den Blick weiten: erweitern der Perspektiven durch Raum und Zeit

 

Die Teilnehmer:innen sind eingeladen, eigene Fragen und Fallskizzen einzubringen.


Methoden: Auftragsklärung, systemische Fragen, Reflexion, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, kreative Methoden für alle Sinne – immer orientiert am Thema sowie Bedarf der Gruppe

 

Zielgruppe: Sozialarbeiter:innen, Erzieher:innen, Pädagog:innen, Berater:innen, Pfleger:innen, Betreuer:innen und andere Fachkräfte des Sozial- und Gesundheitswesens
 

Leitung: Bernhard Vetter, Business Coach und Change Manager (M.A.), Dipl.- Sozialpädagoge/Dipl.-Sozialarbeiter (FH)

 

Fortbildungszeiten: 09.00-16.30 Uhr

 

 Für die Teilnahme erhalten Sie 10 Fortbildungspunkte für die

Seminarnummer
9003-72

Datum
27.11.2024–28.11.2024
###ROOM###

Umfang
16 Ustd. (2 Tage)

Kosten
Teilnahmegebühr: € 240,00
BdB Mitglieder: ###PRICE_BOARD_REGULAR###
Gebühr (ehs Studierende): ###PRICE_SPECIAL###

Leitung

Bernhard Vetter

Ort
EHS Dresden

 

Veranstalter
Sofi - Fortbildungen B – Beruf, Führen und Organisation

Freie Plätze
6

Anmeldeschluss
23.10.2024

Anmeldung
Jetzt anmelden

 

 

 


Zur Übersicht